Die Jury prämiert:

Psychosoziale Unterstützung und Begleitung in Ausnahmesituationen/Pandemiezeiten

Preisträger Michael Timm, Kanzler & Geschäftsführer der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH (li.) mit Verbandspräsident Mirco Fretter.

„Gesellschaftliche Verantwortung“ hat die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft mit dem Projekt „Psychosoziale Unterstützung und Begleitung in Ausnahmesituationen/Pandemiezeiten“ bewiesen und wird dafür mit dem Studienpreis in der Kategorie „Fernstudienprojekt des Jahres“ geehrt. Gerade seit Beginn der COVID-19- Pandemie unterliegen insbesondere Studierende, die in medizinischen und pflegerischen Berufen tätig sind, einer großen Doppel- und Mehrfachbelastung. Diese Studierenden machen einen großen Anteil der Studierendenschaft der APOLLON Hochschule aus. Durch die Herausforderungen der Covid-19-Pandemie tragen sie eine besonders schwere Last mit sich, die sich sowohl auf die Zeit und Energie für das Studium als auch auf die psychische Gesundheit auswirken kann. Die Hochschule hat hierzu ein umfangreiches Angebotsspektrum zur Stärkung der mentalen Gesundheit entwickelt und nun um den Bereich der psychosozialen Beratung ergänzt. Das Angebot sollte und soll Studierenden dabei helfen, ihr Studium angesichts der schwierigen COVID-19-Pandemiesituation zu meistern. Da das Angebot auch von allen Mitarbeitenden der Hochschule in Anspruch genommen werden kann, zeigt die Hochschule, dass sie ebenfalls die Zusatzbelastung ihrer Mitarbeitenden anerkennt und dieser auf vielen Ebenen begegnet.

Die Jury ist beeindruckt von dem sozialen Engagement, das die APOLLON Hochschule mit seinem Projekt zeigt. Eine psychosoziale Beratung in der heutigen Zeit unter der Berücksichtigung der COVID-19-Pandemie anzubieten, sei nicht nur selbstlos, sondern auch auszeichnungswürdig. Der niedrigschwellige Zugang über ein eigens dafür entwickeltes Online-Buchungssystem gewährleistet die unkomplizierte und anonyme Terminvereinbarung mit qualifizierten Psychotherapeut/innen. Das Kommunikationsmedium für die Beratung können Studierende frei wählen, sei es das Telefon oder eine Online-Videoberatung. „Dass die Inanspruchnahme der Beratung komplett kostenfrei angeboten werde, zeige einmal mehr, welche soziale Verantwortung mittels dieses Projektes von Seiten der Hochschule übernommen werde“, ist sich die Studienpreis-Jury einig.

Weitere Informationen über den Preisträger: Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH