Die Jury prämiert:

Philipp Brunner

Ohne Abitur zum Pflegedirektor

Ohne konkrete Zukunftsplanung verließ Philipp Brunner 2010 mit schlechten Leistungen das Schulsystem, vollkommen unwissend, wo es ihn beruflich einmal hin verschlagen würde. Mit einem Praktikum in der Pflege startete der einst desinteressierte Schüler dann seinen beruflichen Werdegang und machte die Pflege zu seiner Berufung. Heute ist Brunner Pflege-Akademiker, der eine Entscheider-Position im Krankenhausmanagement innehat. Denn nach mehreren Aus- und Weiterbildungen in der Pflege startete er 2018 den Fernstudiengang „B.A. Pflegemanagement“ an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft neben seiner Vollzeitstelle als Krankenpfleger auf Station. Was Brunner beim Start seines Studiums nicht ahnen konnte: Die Corona-Pandemie sollte in Phasen seines Studiums zusätzlich sein vollstes berufliches Engagement fordern. Brunner trat im Juli 2019 eine neue Stelle als Stationsleitung (internes Trainee-Programm) in einem neuen Krankenhaus an. Kurz danach (Anfang 2020), noch frisch mit Führungsaufgaben betraut, startete die Pandemie mit all ihren Folgen für das Gesundheitssystem. In der ersten Welle schaffte es Philipp Brunner noch, die letzte Hausarbeit trotz anstrengenden Zwölf-Stunden-Diensten zu schreiben. Im Herbst 2020 wurde er dann für ca. 2,5 Monate Interimsleitung der Covid-Stationen, da hier alles zusammengebrochen war. Sein Fernstudium verlor er aber auch in dieser belastenden Phase keineswegs aus den Augen. Zutiefst intrinsisch motiviert, schrieb er in dieser Zeit abends seine Bachelor-Thesis und schloss das Studium erfolgreich ab. 2021 wurde er zur Zentrumsleitung befördert. Heute ist Philipp Brunner mit gerade einmal 29 Jahren als Pflegedirektor in einem anderen Krankenhaus tätig.

Seine Motivation: „Trotz der starken Regulierung des Gesundheitsmarktes war und ist es mein großes Ziel, mit modernen und flexiblen Konzepten die Pflege nicht nur zu entlasten, sondern qualitativ voranzubringen, weiterzuentwickeln und ihr den Rücken freizuhalten und zu stärken.“ Dafür bildet sich Brunner auch heute noch fort, hat ein weiteres Fernstudium an der APOLLON Hochschule begonnen („M.A. Gesundheitsökonomie“) und ist als ehrenamtlich tätiger Mentor auch für andere Fernstudierende ansprechbar. Dieses Engagement und diese herausragende Bildungsgeschichte würdigt die Jury mit dem Studienpreispreis 2022 in der Kategorie „Beruf & Karriere“.

Belegter Lehr-/Studiengang: Bachelor Pflegemanagement (B. A.)

Link zum Fernlehrgang: APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft